BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahrzehntelanges Engagement für den Faustball beim SV Moslesfehn: Manfred Grüning als Vereinsheld ausgezeichnet

09. 03. 2022

Einen passenderen Zeitpunkt hätten der Kreissportbund Landkreis Oldenburg und der SV Moslesfehn wohl nicht finden können: Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft der Frauen in Hundsmühlen haben sie Manfred Grüning mit der Aktion “Ehrenamt überrascht” als Vereinsheld ausgezeichnet. Grüning - Vorsitzender des Organisationskomitees und eigentlich der Mann im Hintergrund - wurde für sein jahrzehntelanges Wirken für den Moslesfehner Faustball geehrt und stand nun im Mittelpunkt.

 

“Vereinshelden arbeiten ehrenamtlich und uneigennützig im Hintergrund, sind super beliebt, beständig und sind ein Fundament für jeden Verein.” Mit diesen Worten brachte es Doris Schmertmann direkt vor dem DM-Endspiel zwischen dem TV Jahn Schneverdingen und dem TSV Calw die Arbeit von Manfred Grüning auf den Punkt. Als langjährige Wegbegleiterin hielt sie die Laudatio für den OK-Chef, der dem SV Moslesfehn nicht nur seit 40 Jahren die Treue hält, sondern über all die Zeit auch maßgeblichen Anteil an den Erfolgen der Faustballerinnen im Verein hat. “Ich habe einmal hochgerechnet, dass er mit seinen 60 Jahren mehr als 500 Tage ununterbrochen auf dem Faustballplatz war, ganz egal ob als Trainer, Organisator oder Helfer”, erzählte Schmertmann. Bei wohl allen der 30 Deutschen Meisterschaften, die der Verein in der Vergangenheit ausgerichtet hat, sei Grüning, in verschiedensten Funktionen beteiligt gewesen und hätte diese erst durch seine Arbeit möglich gemacht. Dazu war er auch für Vereinsfahrten wie zu Turnfesten oder auf die Insel Baltrum verantwortlich.

 

Auch an den 35 Jahren, die der SV Moslesfehn in der Faustball-Bundesliga der Frauen spielt, hat Manfred Grüning großen Anteil. Das stellt Schmertmann noch einmal heraus: “Wir sind zu 15 Aufstiegsspielen gefahren und waren nicht immer erfolgreich. Aber irgendwann haben wir es dann auch in die Bundesliga geschafft und uns dort seit so vielen Jahren gehalten.” 103 Frauen, das habe sie im Vorfeld recherchiert, hat Grüning trainiert und präsentierte ihm eine Liste mit allen Namen und betonte: “25 Prozent von diesen Frauen hat er an diesem Wochenende rekrutiert, dass sie als Helferinnen bei dieser DM dabei sind. Das ist beeindruckend.” Grüning sei eben der Mann, der sich um alles kümmert und anpackt, wenn es nötig ist. Mir könnten noch Tausend andere Gründe einfallen, warum du ein Vereinsheld bist”, sagte Schmertmann. “Aber lass es mich zum Abschluss lieber mit deinen Worten sagen: Die Faustballzeit mit dir war einfach herrlich!”

 

Den Dank im Namen des Kreissportbund Landkreis Oldenburg sprach Holger Kreye, Stellvertretender Vorsitzender, aus. Er hatte neben einer Urkunde, auch einen Präsentkorb dabei und lobte Manfred Grüning für seine unermüdliche Arbeit für den Verein: „Vielen Dank für deinen Einsatz für den Sport im Niedersachsen. Mit deinem vorbildlichen Einsatz hast du einen Platz in unserer ,Hall of Fame’ der Ehrenamtlichen verdient”, sagte er: “Mach weiter so und inspiriere Menschen, für den uns und den Sport da zu sein.”

 

„Ehrenamt überrascht“ ist eine Aktion des Landessportbundes Niedersachsen und soll Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben, Ehrenamtliche zu überraschen und für ihre Verdienste zu ehren. Im Fokus stehen dabei vor allem Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Die Entscheidung sowie die Gestaltung des Überraschungsmomentes liegen beim jeweiligen Verein. 

 

Vereine aus dem Landkreis, die einen Kandidaten in ihren Reihen haben, können sich bei Neele Drechsel vom Kreissportbund (Mail:   oder Telefon: 04481/93733-42) melden. 

 

Bild zur Meldung: Jahrzehntelanges Engagement für den Faustball beim SV Moslesfehn: Manfred Grüning als Vereinsheld ausgezeichnet

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 06. 2022 bis 12. 06. 2022 - 15:30 Uhr

 

11. 06. 2022 - 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr

 

25. 06. 2022

 

Vereins-Helden