BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Informationen zum Corona Virus

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen zu dem Corona Virus und ihre Auswirkungen, die damit einher gehen.

Darüber hinaus finden Sie hier eine weitere Infomationsmöglichkeit für die Vereinsarbeit in der Corona-Krise ! Für wichtige FAQS klicken sie bitte auf das Bild des Landessportbunds Niedersachsen ! Bitte wundern Sie sich nicht, dass auch auf Nordrhein-Westfalen verwiesen wird. Die Informationen gelten für beide Bundesländer!

 

Außerdem finden Sie über das Bild vom DOSB alle sportartspezifischen Übergangsregeln der Spitzensportverbände, woran sie sich beim Wiedereinstieg des Sports orientieren können.

 

 

13.07.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie die neue "Niedersächsische Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2", die ab heute (13.07.2020) in Kraft tritt.

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/2020-07-10_NdsCoronaVO.pdf

 

 

06.07.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportfreundinnen,

 

Anbei finden Sie Informationen zu der neuen Regelung:

"Sport auch mit Kontakt in festen Kleingruppen wieder möglich"

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/news/news-meldung/artikel/sport-auch-mit-kontakt-in-festen-kleingruppen-ab-montag-wieder-moeglich/

 

 

23.06.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie die FAQ's zu der neuen Verordnung vom 22.06.2020. Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zu den neuen Lockerungen und Regeln. Viel Spaß beim Lesen!

 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html

 

 

15.06.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie die FAQ's zu der neuen Verordnung vom 08.Juni 2020. Hier finden Sie viele Antworten auf ihre Fragen. Viel Spaß beim Lesen.

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/20200608_FAQs_MI_zur_Verordnung_8_6_20.pdf

 

 

11.06.2020

Seit dem 8. Juni 2020 gelten in Niedersachsen neue Verhaltensregeln im Zuge der COVID-19-Pandemie. Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat auch diese Regeln hier für Sie noch einmal zusammengestellt und sie zwecks schnellerer Verbreitung in verschiedener  Sprachen übersetzt.

 

Neue Verhaltensregeln in verschiedenen Sprachen

 

 

 

10.06.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

Anbei finden Sie die neue Verordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 8. Juni 2020.

 

Neue Verordnung vom 08. Juni 2020

 

 

 

09.06.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

Anbei finden Sie ein Schreiben der ARAG-Versicherung zum Thema Versicherungsschutz bei Wiederaufnahme des Sports unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen.

 

Versicherungsschutz bei Wiederaufnahme vom Sport

 

 

 

28.05.2020

Kontakloser Sport

 

27.05.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei findet ihr die Empfehlungen für den Wiedereinstieg in den Reha-Sport.

 

Empfehlungen Reha-Sport

 

Des Weiteren unterstützt die Landesbeauftragte für den Datenschutz Betriebe bei datenschutzkonformer Umsetzung der Corona-Verordnung. Weitere Informationen findet ihr in der anliegenden Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung Lfd Niedersachsen

 

 

25.05.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei findet ihr nochmal eine Kurzverordnung und ein Erklärvideo zum Thema Wiedereinstieg in den Sportbetrieb. Lest und seht euch die Dokumente gerne an, um auch den Wiedereinstieg für euren Verein organisieren zu können. Viel Erfolg!

 

Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=VP94H3nPoEU&feature=youtu.be

Verodnung: Auszug aus der Niedersächsischen Verordnung vom 22.Mai 2020

 

Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.lsb-niedersachsen.de/landessportbund/alltag-mit-corona/

 

 

 

18.05.2020

Liebe Sportabzeichen-Teams,

 

seit dem 06. Mai 2020 ist die Sportausübungen auf Sportanlagen im Freien in Niedersachsen unter Einhaltung bestimmter Regeln wieder erlaubt. Das gilt auch für die Durchführung von Aktivitäten zum Deutschen Sportabzeichen. In den Sportarten „Leichtathletik“ und „Radfahren“ können Training und Sportabzeichenabnahme unter Wahrung der aktuell geltenden Verordnungen (insbesondere der Abstands- und Hygienebestimmungen) wieder stattfinden.

 

Allgemeine Informationen, die Regelungen zum Sporttreiben auf Sportanlagen im Freien und zahlreiche weiterführende Links finden Sie auf der LSB Homepage unter:

https://www.lsb-niedersachsen.de/landessportbund/alltag-mit-corona/

 

Speziellere Informationen über die Voraussetzungen für die Durchführung des Sportbetriebs in den Sportarten „Leichtathletik“ bzw. „Radsport“ finden Sie, wenn Sie sich auf der o. g. Seite (Alltag mit Corona) befinden

und den Sportartspezifischen Regeln der Landesfachverbände folgen.

 

Außerdem hat das Niedersächsische Ministerium  für Inneres und Sport ein Video zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs erstellt. Der Kurzfilm gilbt Sportlerinnen und Sportlern sowie Vereinen zum Thema eine Hilfestellung.

Der Link hierzu wie folgt:  https://www.lsb-niedersachsen.de/news/news-meldung/artikel/video-zur-wiederaufnahme-des-sportbetriebs/

 

 

 

15.05.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Der LSB hat ein neues Förderprogramm auf den Weg gebracht, das die Vereine bei möglichen Sportangeboten im Freien während der Corona-Pandemie unterstützen kann. Es ist - analog zur Förderung der Online-Sportangebote - aufgebaut und damit für die Vereine relativ unkompliziert anzuwenden.

 

Alle erforderlichen Informationen findet ihr hier:

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/themen/sportentwicklung/aktiv-in-jedem-alter/sportlich-gesund-und-kontaktlos-im-freien/

 

 

14.05.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

Der Landessportbund Niedersachsen hat neue Wegweiser für die Sportvereine und einen Leitfaden für Übungsleiter*innen und Trainer*innen veröffentlicht. Schauen Sie sich gerne die verschiedenen Dokumente an!

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/20200512_FAQs_MI_zur_Verordnung.pdf

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/2020-05-13_Sportbetrieb_Wegweiser-Vereine.pdf

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/2020-05-13_Sportbetrieb_Leitfaden-Trainer-%C3%9CL_.pdf

 

Des Weiteren hat der Landessportbund ein Rundschreiben und ein Infektions-und Hygienekonzept veröffentlicht. Anbei können Sie auch diese Dokumente lesen.

 

LSB Hygiene- und Infektionskonzept

Rundschreiben LSB

 

 

 

 

06.05.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie wichtigsten Informationen zu dem Wiedereinstieg in den Sport. Bitte lesen Sie sich die Verordnung, die Pressemitteilung und die FAQ's genau durch! Außerdem können sie einen Fragebogen vom DOSB herunterladen. Dieser soll wöchentlich von den Sportlern vor Trainingsbeginn ausgefüllt werden, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

 

Verordnung ab dem 06. Mai 2020

 

Pressemitteilung vom Ministerium und Landessportbund Niedersachsen

 

FAQ Verordnung 06. Mai 2020

 

DOSB Fragebogen Vorlage

 

 

05.05.2020

Liebe Sportsfreunde,

 

Seit dem gestrigen Tag hat das Land einen 5 Stufen Plan zum Umgang mit dem Corona-Virus vorgestellt. Hier heißt es, dass ab dem 06.05.2020 schon Sportarten an der frischen Luft in Kleinstgruppen betrieben werden können. Die vollständige Ausführung finden sie als PDF-Dokument anbei. Außerdem betreiben ja auch Vereine aus unserem Landkreis Gastronomie. Auch für sie könnte es ab nächster Woche Montag wieder losgehen. Anbei haben wir euch einen kleinen Abschnitt aus dem Dokument eingefügt.

 

5 Stufen Plan Land Niedersachsen

 

 

Nach der eingeschränkten Zulassung von Übernachtungstourismus sollte auch die Öffnung der Gastronomie erfolgen, allerdings beschränkt auf Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten. Folgende Einschränkungen: in der ersten Stufe Öffnung nur mit max. 50% der Plätze, Reservierungspflicht, Kontaktdatenerfassung der Kunden, Untersagung von Selbstbedienung/ Buffet, Abstandsregelungen, Hygieneanforderungen. Bars, Kneipen, Diskotheken bleiben untersagt.

 

Ausweitung der Öffnung der Gastronomie erfolgt, allerdings weiterhin beschränkt auf Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten. Hierzu wird bis 8. Mai noch ein detailliertes Konzept zwischen MW, MS, Dehoga, NGG und Kommunen erarbeitet. Bars, Kneipen, Diskotheken bleiben untersagt.

 

 

 

30.04.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Auch wenn ihre Juleica-Card dieses Jahr auslaufen würde, behält sie 2020 aufgrund der aktuelle Situation ihre Gültigkeit. Weiter Informationen finden Sie hier:

Juleica Ausnahmeregelungen in der Krisenzeit

 

24.04.2020

Sehr geehrte Vereinsvorstände,

 

wir vom KreisSportBund haben über eine Sammellizenz die Broschüre „Vereins- und Verbandsarbeit im Zeichen der Corona-Pandemie" für die uns angeschlossenen Vereine zur Arbeitserleichterung von der Führungs-Akademie des DOSB e.V. erworben. Dieses geben wir auf schriftliche Anfrage per Mail gern an die Vereinsvorstände weiter, wenn in der Mail bestätigt wurde, dass die unten unter Wichtig genannten Lizenzbedingungen eingehalten werden. 

 

Information zum Pdf:

 

Inhalt:

Die Broschüre „Vereins- uns Verbandssarbeit im Zeichen der Corona-Pandemie - ein rechtlicher Leidfaden“ bietet Ihnen eine umfangreiche Unterstützung. Unsere Experten beleuchten vereinsrechtliche, steuerrechtliche, arbeitsrechtliche und datenschutzrechtliche Themen, informieren über die aktuelle Gesetzeslage, zeigen Ihnen möglichen Handlungsbedarf auf und liefern Vorständen und Geschäftsführern einen umfassenden Überblick zu den jetzt relevanten Themen für die Vereins- und Verbandsarbeit.

 

Wichtig:

Wir möchten an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass die Publikation nur käuflich bei der Führungs-Akademie erworben werden kann und nicht an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht werden darf. Diese Broschüre ist nur für den Vorstand freigegeben.Eine Vervielfältigung bzw. ein Weiterleiten dieser Email ist damit nicht gestattet.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

 

Fragen:

  

FÜHRUNGS-AKADEMIE
Deutscher Olympischer Sportbund e.V.
Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln 
Tel.: +49 221 221-222013, Fax.: +49 221 221-22014
E-Mail:  info , Internet: www.fuehrungs-akademie.de

 

 

21.04.2020

Wichtige Information des Sportministers: zur möglichen und stufenweisen Wiederaufnahme des Sports !

:

https://www.mi.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/pistorius-bei-gleichbleibendem-verlauf-des-pandemiegeschehens-sport-an-der-frischen-luft-auch-auf-sportanlagen-ab-anfang-mai-wieder-ermoglichen-187599.html

 

 

 

16.04.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Der DOSB hat verkündet, dass SPORTDEUTSCHLAND seine aktive Mithilfe an der behutsamen Wiederaufnahme von sportlichen Aktivitäten anbietet. Anbei finden Sie das Dokument, in welchem die weiteren Schritte der Wiederaufnahme erörtert werden und worauf besonders dabei geachtet wird.

 

Positionspapier DOSB

 

14.04.2020

Anwendbarkeit der "Corona-Soforthilfe" auf Sportvereine

Der LSB hat sich gegenüber dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung erfolgreich dafür eingesetzt, dass auch Sportvereine das Hilfen bei der NBank im Rahmen des Programmes „Niedersachsen-Soforthilfe Corona mit finanzieller Unterstützung des Bundes“ in Anspruch nehmen können. Unter diesem Titel sind das Landesprogramm „Corona-Soforthilfe für kleine Unternehmen“ und das Bundesprogramm „„Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbstständige“ zusammengefasst. Sportvereine können dann gefördert werden, wenn sie wirtschaftlich am Markt tätig sind. Dies betrifft aber nicht den normalen Übungsbetrieb, sondern zielt auf allgemeinwirtschaftliche Tätigkeiten ab, z.B., auf den Betrieb von Vereinsheimen mit vereinseigenen Gaststätten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Förderrichtlinien nur den Sach- und Finanzaufwand fördern, der mit dem

Wirtschaftsbetrieb in direktem Zusammenhang steht. Der Personalaufwand mit den damit verbundenen Kosten (Fahrt- und Reisekosten, Aufwandsentschädigungen für Trainer, etc.) ist NICHT förderfähig, gleiches gilt für die Turnhallenmiete für den Übungsbetrieb. Antragsteller müssen versichern, dass sie durch die Covid-19-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, die ihre Existenz bedrohen, weil die fortlaufenden Einnahmen aus dem Geschäftsbetrieb voraussichtlich nicht ausreichen, um die Verbindlichkeiten in den auf die Antragstellung folgenden drei Monaten aus dem fortlaufenden erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwand (z. B. gewerbliche Mieten, Pachten, Leasingraten) zu zahlen (Liquiditätsengpass).

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/NBankMerkblatt-Hilfsangebote-f%C3%BCr-Unternehmen-in-der-Coronakrise_31.03.20.pdf

 

 

03.04.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie die aktuellen Informationen der ARAG Versicherung. Lesen Sie die Dokumente aufmerksam durch, damit Sie über neue Veränderungen Bescheid wissen.

 

Kurzinformation zur Sportversicherung

Zusatzangebote

 

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

Eine Gesetzesänderung hat erreicht, dass jetzt virtuelle Versammlungen gestattet sind und somit die Handlungsfähigkeit von Sportvereinen erhalten bleibt. Das heißt, dass Vorstandsmitglieder bis zur Abberufung oder Bestellung seines Nachfolgers weiterhin im Amt bleiben, und das Vereinsmitglieder auch über elektronischem Wege an Mitgliederversammlungen teilnehmen und ihre Rechte wahrnehmen können. Weitere Informationen finden sie im nachfolgenden Dokument:

 

Gesetz zur Gestattung von virtuellen Versammlungen

weitere Informationen finden Sie hier: https://www.lsb-niedersachsen.de/index.php?id=2228

 

Außerdem ruft der Landessportbund zur Vereinsumfrage auf. Ziel ist, die Folgen für die Sportorganisation einzuschätzen und ggf. Unterstützung organisieren zu können. Die Teilnahme ist bis zum 20.04.2020 möglich.

 

Hier geht es zur Umfrage
 

 

 

02.04.2020 

Anbei finden Sie den aktuellen Vereinsinformationsbrief von Vereinsknowhow.de. Hier finden sie aktuelle Informationen zu Hilfen für die Vereine in der Corona-Krise und der Übungsleiterfreibetrag: erhöhte Nichtanrechnungsgrenze gilt auch für selbstständige Tätigkeiten. Lesen Sie sich gerne die Informationen durch: Hier gehts zu dem Infobrief

 

 

 

01.04.2020

Wichtiger Hinweis zur Landesförderung!

Seit gestern ist es nicht mehr möglich über die bisherige Landesrichtlinie "Niedersachsen-Soforthilfe Corona" Anträge zu stellen! Es ist eine neue Antragsstellung im neuen Förderprogramm "Niedersachsen-Soforthilfe Corona mit finanzieller Unterstützung des Bundes" möglich.

 

Weitere Informationen finden sie hier:  https://www.soforthilfe.nbank.de/

 

 

 

31.03.2020

 

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Der DOSB hat heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der Sie verkünden, dass Sie nehmen den gestellten Forderungen in der Politik einen eigenen Solidarfond für die Erhaltung der Vielfalt des Sports erstellen. Grundstock ist hier 1 Million der Stiftung Deutscher Sport. Für weitere Informationen lesen Sie die gesamte Pressemitteilung:

https://newsletter.dosb.de/index.php?id=4046

 

Außerdem hat der ASC Göttingen und die Sportjugend Niedersachsen mögliche Ideen für Aufgaben für die Freiwilligendienste aufgelistet. Bei Interesse lesen Sie gerne die gesamte Nachricht:

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/FAQ_FSJ_im_Sport_Einsatz_von_Freiwilligen_3_2020.pdf

 

 

 

27. 03. 2020

Sehr geehrte Vereinsvorstände,

 

im Namen des Vorstandes des Kreissportbundes Landkreis Oldenburg und seinen Mitarbeiter/innen, schicke ich Ihnen folgende wichtige Nachricht:

Sportvereine, die in Folge der Covid-19-Pandemie in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsengpässe haben, sollen auf Empfehlung des LSB Präsidiums, schnellstmöglich Anträge im Rahmen der „Niedersachsen-Soforthilfe Corona“ bei der NBank stellen.

LINK: https://www.nbank.de/Blickpunkt/Covid-19-%E2%80%93-Beratung-f%C3%BCrunsere-Kunden.jsp

 Bitte beachten Sie das Rundschreiben des LSB und die entsprechende Pressemitteilung in der Anlage. Daraus ergeben sich auch Hinweise zur Antragstellung.

 Bitte informieren Sie uns, wenn Sie einen Antrag gestellt haben und setzen Sie uns in Kenntnis, wie über den Antrag entschieden wurde, damit wir den LSB informieren können.

 Falls Sie Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, melden Sie sich bitte bei uns.

 Bitte beachten Sie das Rundschreiben des LSB und die entsprechende Pressemitteilung.

 

Weitere Informationen:

 

Stellungsnahme LSB Niedersachsen

Rundschreiben LSB Niedersachsen

 

 

 

27.03.2020

Neuer Link von Aktion Mensch zum Corona Virus:

https://web.inxmail.com/AktionMensch_Mach3/html_mail.jsp?params=I7IfswbuNBeKyCD3DgjfPXKmynH7J0z%2F2yT32aJOeWHLD4vpvqCAMnx4GiZtO94j5M877S%2BEDQFscRVDv%2BdCzccndmvKDgCUSALRBZce49LYBMaFR%2FJnVCeNJ4rwgfRa

 

 

 

27.03.2020

Wichtige Informationen zu Versicherungsschutz und Grundsatzfragen:

 

Landessportbund Niedersachsen:

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/LSB-Pr%C3%A4sidium_Corona-Pandemie_25_3_2020.pdf

 

Anträge bei NBank

Das LSB-Präsidium empfiehlt Sportvereinen, Sportbünden als Gliederungen des LSB und Landesfachverbänden, die Beschäftigungsverhältnisse haben, einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb unterhalten undin Folge der Covid-19-Pandemie in eineexistenzbedrohliche Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsengpässe geraten, Anträge im Rahmen der „Niedersachsen-Soforthilfe Corona“bei der NBankzu stellen. Über die kurzfristig parallel zur Verfügung stehende Möglichkeit von Zuschüssen für „Kleinstunternehmer*innen bis max. 10 Beschäftigte, Angehörige der freien Berufe und Soloselbständige“ durch den Bund informieren wir schnellstmöglich auf unserer Website, sobald das Verfahren feststeht.LINK: https://www.nbank.de/Blickpunkt/Covid-19-%E2%80%93-Beratung-f%C3%BCr-unsere-Kunden.jsp

 

ARAG Versicherungsschutz in der Corona Krise: 

 

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Grundsatzfragen/ARAG_Coronavirus_SARS_20_Infos_M%C3%A4rz_2020.pdf

 

 

 

26. 03. 2020

Die Bundesregierung erlaubt Online-Mitgliederversammlungen. Weitere Infos findet Ihr hier:

 

http://www.vereinsknowhow.de/kurzinfos/mv-virtuell.htm

 

 

 

26.03.2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Trotz der schwierigen Zeit, gibt es doch zwei positive Nachrichten zu vermelden. Der DOSB hat mitgeteilt, dass während der Schließungen von Vereinen keine GEMA-Gebühren anfallen werden! Außerdem bringt der DOSB einen finanziellen Rettungsschirm ins Gespräch. Weitere Informationen zum nachlesen finden sie hier:

 

Artikel - finanzieller Rettungsschirm

https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/schutzschirm-fuer-vereine-wegen-corona-dosb-fordert-foerderfonds-16696335.html?fbclid=IwAR0OjNTr8e3VNJqJP7vNVvmPn7yR9ttnEprYcKp2Ay_foZTT-wykYe9KiH4

 

Artikel - keine GEMA-Gebühren für Vereine

https://www.dosb.de/sonderseiten/news/news-detail/news/keine-gema-gebuehren/?cHash=8bef3d5f17e4904b756ceec98adc553d&fbclid=IwAR0TS3ixIPzM_dy9GdlrpOdPiTZnkxAYRnhzEnK8p5ChIC8TUM2LRcIfz6M&no_cache=1&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News

 

 

 

25. 03. 2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei finden Sie die aktuellen Informationen zur Verlängerung der Verordnungen für die Leistungsträger.

 

Weitere Informationen:

 

Informationen für die Leistungsträger

 

 

 

25. 03. 2020

Am heutigen Mittwoch trafen sich die fünf größten Vereine des Landkreises Oldenburg im Beisein des KreisSportBundes via Videokonferenz, um gemeinsam über den Umgang mit der Corona-Krise zu sprechen. Alle Vereine stehen vor ganz ähnlichen Herausforderungen, so dass sich der Austausch anbot.

 

Neben diversen organisatorischen und rechtlichen Dingen, die ausgetauscht wurden, stand auch die Diskussion darüber im Vordergrund, wie die Vereine den Mitgliedern trotz des geltenden Kontaktverbots noch Sportangebote zukommen lassen können. Dazu wurden einige Ideen gesammelt.

 

Am Mittwoch den 1. April sollen in einer erneuten Video-Konferenz die Ergebnisse zusammengetragen und diese dann auch veröffentlicht werden. 

 

 

 

23. 03. 2020

Liebe Vereine,

anbei der Link zur Lotto-Spot-Stiftung, die einen Unterstützungsfonds  für betroffene Vereine und Organisationen eingerichtet haben.

 

Nothilfefonds

 

 

 

23. 03. 2020

Liebe Sportsfreunde und Sportsfreundinnen,

 

Anbei erhalten Sie die neusten Informationen und Handlungsempfehlungen zur Corona Pandemie. Bitte lesen Sie sich die folgenden Dokumente durch und nehmen Sie die Empfehlungen ernst. Wir wünschen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Weitere Informationen:

 

Update 20.03.2020 Corona Virus

Robert Koch-Institut Nachverfolgung Kontaktpersonen

Robert Koch-Institut Risiko Veranstaltungen

 

 

 

21. 03. 2020

Der Kreissportbund Landkreis Oldenburg hält erste  Videokonferenz-Vorstandssitzung ab

Am vergangenen Mittwoch hat die erste Videokonferenz-Vorstandssitzung des Kreissportbundes stattgefunden. „Gerade in einer Krisenzeit ist es wichtig, andere Wege zu finden, um weiterarbeiten zu können und für die Vereine als Ansprechpartner zu fungieren. „Wir bleiben für Euch am Ball!“ so die Sportreferentin Inga Marbach.

Der KSB Vorsitzende Jörg Skatulla ermuntert die Vereine, ähnliche Wege einzuschlagen und einfach mal etwas Neues auszuprobieren „Die Digitalisierung wird sich jetzt rasant in den Vereinen beschleunigen“ prognostiziert er. Per Videokonferenz können Kontakte trotz Distanz intensiviert werden, die Zusammenarbeit fällt leichter, wenn man das Lächeln des Gegenübers sehen kann. So verlief die Vorstandssitzung mit kleineren technischen „Problemchen“ (Wie stelle ich mein Mikro an? Warum kann ich euch nicht sehen?) – sehr amüsant – trotz der schwerwiegenden Themen. Wer Fragen zu der Technik, Anbietern und Kosten hat, kann sich gerne in der Geschäftsstelle melden.

 

Der KSB stellt bereits alle relevanten Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise sofort auf der Homepage ein, so dass die Vereine einen aktuellen Überblick bekommen. Eine gute Hilfe ist z.B. die FAQ-Liste für die Vereine, die der LandesSportBund Niedersachsen zusammengetragen hat:

http://www.kreissportbund-ol-land.de/news/1/558002/nachrichten/faqs-zum-umgang-mit-der-corona-krise.html

Der KSB überlegt derzeit, welche digitalen Formate  möglich sind und wird alles daran setzten, den Austausch untereinander mit neuen Medien zu ermöglichen. „Jede Krise hat auch Ihre Chancen“ so der Ehrenvorsitzende Peter Ache, „Gerade jetzt spielen die Werte eines Sportvereins eine wichtige Rolle - wir sind Solidargemeinschaften, wir müssen jetzt kreativ sein und Formen finden, wie wir einander unterstützen können.“

Gute Beispiele für Unterstützungskationen der Sportvereine im Landkreis möchte der KSB gern verbreiten. Anregungen und Anfragen nimmt der KSB gern entgegen

 

 

 

20. 03. 2020

Was hat die Corrona-Krise für Auswirkungen auf die FWDler ?

 

https://fwd-sport.de/news/uebersichtkategorien/2863-aktuelle-informationen

 

 

 

18. 03. 2020

 Anbei finden Sie die Allgemeinverfügung für unter anderem den Sportbetrieb in und auf allen Sportanlagen vom Landkreis Oldenburg:

 

Allgemeinverfügung vom Landkreis Oldenburg

 

 

 

17. 03. 2020

Liebe Sportsfreunde und Sportfreundinnen,

 

der Landessportbund Niedersachsen hat einen zentralen Bereich mit aktuellen Infos zur Coronavirus-Lage auf der Homepage eingestellt, der vorerst permanent auf der Startseite bleibt. Hier finden sie alle wichtigen Informationen für ihren Verein!

 

 https://www.lsb-niedersachsen.de/

 

 

 

16. 03. 2020

Liebe Vereinsvertreter, liebe  Sportfreunde,                                                                                    

spätestens seit dem vergangenen Freitag müssen wir leider erleben, welche Auswirkung die Ausbreitung des Coronavirus für das soziale Leben und hier auch für den Sport hat. Dies sorgt natürlich auch in den Vereinen und bei deren Mitgliedern für Besorgnis und Verunsicherung. Mitarbeiter und Übungsleiter in Vereinen haben Angst um ihre Zukunft, Vereine müssen ihre laufenden Kosten vorerst weiterbezahlen und Mitglieder können für ihre Beiträge keine Leistung mehr in Anspruch nehmen.

Der Vorstand des Kreisportbundes ist der Auffassung, dass es jetzt darauf ankommt, den Mitgliedern die Bedeutung der traditionellen Werte der Sportvereine bewusst zu machen und für eine weitgehende Solidarität zu sensibilisieren.

Eine Vereinsmitgliedschaft bedeutet viel mehr als nur die Inanspruchnahme von konkreten sportlichen Leistungen. Sie bedeutet auch gegenseitiges Helfen in der Not. Sportvereine können jetzt vor allem schnell Unterstützung für Hilfsbedürftige schaffen und für den sozialen Zusammenhalt auch über die Vereinsgrenzen hinaus sorgen.

Unsere Bitte ist: Sportvereine müssen ein Vorbild für den Zusammenhalt und die Solidarität in unserer Gesellschaft sein. Lasst uns gemeinsam Ideen entwickeln:

  • Bildet Hilfsgruppen für ältere oder gefährdete Menschen unterstützt beim Einkaufen, der Erledigung wichtiger Angelegenheiten etc.,

  • helft Familien in denen Eltern bei Polizei, Feuerwehr, in Arztpraxen, oder in anderen Unternehmen arbeiten müssen und kein Home-Office in Anspruch nehmen können bei der Betreuung ihrer Kinder,

  • Informiert Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund, die unsere Sprache nicht verstehen und deshalb ein Informationsdefizit haben,

  • nehmt Kontakt mit den Gemeindeverwaltungen auf um gemeinsame Vorgehensweisen auf allen Ebenen abzustimmen,

  • etc.

Der Kreissportbund ist zurzeit in ständigem Austausch mit dem Landessportbund Niedersachsen und dem Landkreis Oldenburg, um weitere konkrete Handlungsempfehlungen für die Vereine, Übungsleiterinnen und Übungsleiter und Mitglieder zu entwickeln und sofort weiterzugeben.

Bitte schaut regelmäßig auf unsere Internetseite, dort werden wir alle Informationen so schnell wie möglich veröffentlichen.

Lasst uns als Sportvereine solidarisch handeln und unsere Vorgehensweise gemeinsam absprechen, damit Einzelentscheidungen keine Schneeballeffekte auslösen. Nur so können wir dafür sorgen, dass weder Mitglieder und Vereine noch Übungsleiter die Folgen dieser Krise einseitig tragen müssen.

 

Sportliche Grüße

Jörg Skatulla

 

 

13. 03. 2020

Liebe Sportfreunde des Landkreises Oldenburg,

 

auch der KSB beobachtet  die Entwicklungen um COVID-19 und orientiert sich dabei an den Hinweisen des Robert-Koch-Instituts. Eines ist klar: Die Gesundheit aller Teilnehmenden im Sportbetrieb muss im Vordergrund stehen. Aber gerade auch zum Schutz unserer besonders gefährdeten Mitmenschen ist z.B. bei der Planung, Durchführung oder auch Absage von Veranstaltungen größtmögliche Sorgfalt und besonnenes Handeln geboten.

Wir sind im ständigen Kontakt mit den Gesundheitsämtern und werden alle Neuigkeiten weitergeben.

Momentan werden unsere Bildungs-Angebote bis zum 18.04.20 analog der Schulfreistellung abgesagt.

Zusätzlich spricht der KSB die Empfehlung aus, dass Vereine den Trainingsbetrieb einstellen mögen, um damit die sozialen Kontakte und mögliche Infektionsketten so gering wie möglich zu halten.

 

Bitte informiert Euch selbst beim Robert-Koch-Institut zum Thema COVID-19 und behaltet die Lage im Blick.

Seriöse und umfassende Infos findet Ihr hier:

 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

 

Lesen Sie gerne auch die Empfehlung des LSB-Präsidiums für Vereine, Landesfachverbände, Sportbünde und Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

 

 https://www.lsb-niedersachsen.de/…/empfehlung-fuer-vereine…/

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 07. 2020 - 18:00 Uhr
 
27. 08. 2020 - 18:00 Uhr
 
05. 09. 2020 - 10:00 Uhr
 

Vereins-Helden