BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seit 40 Jahren als Übungsleiterin aktiv: Hildburg Kolata als Vereinsheldin ausgezeichnet

11. 01. 2022

Mit dieser Überraschung hatte Hildburg Kolata am Montagvormittag nun wirklich nicht gerechnet: Nichtsahnend befand sich die Übungsleiterin der Turnerschaft Hoykenkamp mit ihrer Gymnastikgruppe in der Sporthalle in den verschiedenen Übungen, als die Übungsstunde durch den lauten Knall einer Konfettikanone unterbrochen wurde und sich alle Augen auf Hildburg Kolata richteten. Im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ wurde sie für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.

Seit 40 Jahren ist Hildburg Kolata als Übungsleiterin bei der TS Hoykenkamp tätig. „Damals habe ich mich dafür eingesetzt, dass die Gymnastikgruppe mit in die neu erbaute Turnhalle geht, da die alte Halle im Winter keine vernünftige Heizung hatte und somit nicht mehr zeitgemäß war“, erinnert sie sich. Den Vorstand brachte sie mit dem Vorschlag auf ihre Seite – auch wenn die zusätzlichen Zeiten der Gruppe an eine Bedingung verknüpft waren: Kolata sollte eine Übungsleiterausbildung absolvieren. Gesagt getan. In Melle legte Hildburg Kolata ihre Prüfung ab, leitete die Gruppe bis Ende 2021 über 40 Jahre lang.  Auch durch ihren Einsatz für die TS Hoykenkamp konnte der Verein immer mehr Mitglieder dazugewinnen. Neben ihrer Tätigkeit als Übungsleiterin ist sie seit 2013 als Schriftführerin im Vorstand der Turnerschaft tätig, verwaltet zudem auch die Mitgliederlisten des Vereins.

Für den Kreissportbund Landkreis Oldenburg überreichte Vorstandsmitglied Holger Kreye neben einer Urkunde, auch einen Präsentkorb und lobte Kolata für ihre langen Tätigkeiten im Verein: “Dein jahrelanger Einsatz ist beispiellos.”

„Ehrenamt überrascht“ ist eine Aktion des Landessportbundes Niedersachsen und soll Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben, Ehrenamtliche zu überraschen und für ihre Verdienste zu ehren. Im Fokus stehen dabei vor allem Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Die Entscheidung sowie die Gestaltung des Überraschungsmomentes liegen beim jeweiligen Verein.

Vereine aus dem Landkreis, die einen Kandidaten in ihren Reihen haben, können sich bei Neele Drechsel vom Kreissportbund (Mail: oder Telefon: 04481/93733-42) melden.

 

Bild zur Meldung: Ehrung TS Hoykenkamp

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Vereins-Helden