Link verschicken   Drucken
 

Ehrenamt Überrascht

04.03.2019

Jens Hasselberg ist der „Vereinsheld“

„Vereinsheld“ im Schützenverein Brettorf geehrt (v.li.): Dieter Holsten mit Jens Hasselberg und der Vorsitzenden Silke Zicht

 
Bild: Peter Kratzmann

Brettorf Nun hat auch der Schützenverein Brettorf seinen „Vereinshelden“. Dieter Holsten vom Kreissportbund (KSB) überraschte am Freitagabend Jens Hasselberg dort, wo man ihn oft findet, wenn der „Harte Kern“ einen seiner Schießwettbewerbe ausrichtet: nämlich bei der Arbeit und der Auswertung der eingehenden Schießergebnisse.

 
 

Doch das etwas Besonderes an diesem Abend bevorstand, machte schon die Gegenwart von Vereinschefin Silke Zicht deutlich. „Heute komme auch ich einmal in diese Männerrunde, wo ja eigentlich die Frauen nicht zugelassen sind“, sagte sie zu dem umstehenden „Hartkernigen“. Doch es war die Aufgabe von Holsten, das Geheimnis um den Namen des SVB-Vereinshelden zu lüften.

Als von einem Oberleutnant im Schützenverein Brettorf im ersten Hinweis gesprochen wurde, spitzte „Hassi“, wie er immer im Vereinskreis genannt wird, wohl schon ein Stück die Ohren. Dann die nächsten Fakten: 49 Jahre alt, 1996 und 2009 Schützenkönig der Herren, in den Jahren 2001 bis 2009 Spieß im Schützenverein Brettorf und 2010 wurde er Bundeskönig des Wildeshauser Schützenbundes. Außerdem konnte er 1994 Bremserkönig werden; damit verbunden ist die Brauchtumspflege des „Harten Kerns“, einer Zusammenkunft der Männer Ü18. Neben dem Winterschießen organisiert Hasselberg auch den Ausflug der Männer am Montag nach dem Schützenfest mit einem humorvollen Rückblick. Das alles nun schon seit 20 Jahren. Daneben gründete er 1995 den „Haake Beck Club“.

Angesichts dieser Vielzahl von Hinweisen gab es für „Hassi“ keine Zweifel mehr, dass er an diesem Abend in der Aktion des Kreissportbundes „Ehrenamt überrascht“ und zum „Vereinshelden“ gekürt werden sollte.

Holsten überreichte die Urkunde an den „Vereinshelden“ sowie einen Überraschungskarton mit Utensilien, die im Ehrenamt nützlich sein können. Silke Zicht übergab im Namen des Schützenvereins einen Frühstücksgutschein für zwei Personen. Und was fehlte noch? Ein dreifaches, kräftiges „Gut Schuss!“.

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

27.03.2019
 
08.04.2019 bis 11.04.2019
 
24.04.2019
 

Vereins-Helden